Modesünden auf dem OktoberfestSchlimmer geht's immer!

Muss denn Tracht Sünde sein? Durchsichtige Dirndl, Totenköpfe und ein Hirschgeweih auf dem Dekolleté - uns reicht es mit den Geschmacklosigkeiten! Die Galerie des Grauens -

Muss denn Tracht immer Sünde sein? Jedes Jahr kommen immer mehr Menschen in Tracht auf das Oktoberfest und jedes Jahr sieht man immer mehr Modefauxpas. Durchsichtige Dirndln, Domina-Schuhe und Deppenhüte - eine Galerie des Grauens, schlimmer als jede Geisterbahnfahrt!

Rotgesichtig sind so einige Oktoberfestbesucher, was an dem erhöhten Alkoholkonsum liegt. Um diesem vorzubeugen, hat sich die Performance-Gruppe Voca People offenbar die Gesichter weiß angemalt. Aber warum müssen sie auch noch weiße Kostüme anziehen? Wir sind doch auf keiner Hochzeit!

Bild: dpa 21. September 2009, 14:102009-09-21 14:10:00 © sueddeutsche.de/Beate Wild/jja