Leibesvisitation bei Schülern Zweifel an der Qualität der polizeilichen Ausbildung

In den Räumen, in denen die Schüler durchsucht wurden, war den Angaben zufolge kein Lehrer anwesend. "Wir können, nach allem was wir wissen, sagen, dass das Verhalten der Lehrkräfte korrekt war", sagt eine Sprecherin der Schulreferates. Ihren Angaben zufolge ist in der Schule inzwischen ein Kriseninterventionsteam eingesetzt.

"Es ist positiv, dass Untersuchungen eingeleitet wurden", findet die Landtagsabgeordnete Susanna Tausendfreund (Grüne). "Aber das völlig inakzeptable Verhalten der Polizeibeamten lässt mich an der Qualität der polizeilichen Ausbildung zweifeln." Grünen-Stadträtin Jutta Koller kündigte eine offizielle Anfrage an. Sowohl Tausendfreund als auch Koller zeigten sich erstaunt, dass ausgerechnet ein Jugendbeamter so unsensibel vorgegangen sei.