Lehel/Schwabing Auf den Spuren der Fledermäuse

Wenn es dunkel wird, kommen die Fledermäuse aus ihren Verstecken. In der europäischen Nacht der Fledermäuse des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern kann man am Samstag, 26. August, um 19.15 Uhr zu einer Fledermausführung starten. Damit man die kleinen Tiere nicht nur mit den Augen verfolgen kann, benutzen die Fledermaus-Fans einen "Bat-Detector", der die hochfrequenten Töne der Fledermäuse für Menschen wahrnehmbar macht. Die Teilnehmer an der Fledermaustour durch den Englischen Garten treffen sich an der Bushaltestelle Chinesischer Turm, die Führung kostet acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Mitglieder. Am Nachmittag informiert der Landesbund für Vogelschutz von 14 bis 18 Uhr am Rumfordschlössl im Englischen Garten spielerisch über die nachtaktiven Tiere. Dort gibt es auch Kaffee und Kuchen. Die Teilnahme an der Nachmittagsveranstaltung ist kostenlos.