Lehel Stadtspaziergang am Fluss

Über die Praterwehrbrücke zur Praterinsel, zum Maximilianeum und schließlich zum Wiener Platz führt Johann Baier, der ehemalige Vorsitzende der "Freunde Haidhausens", alle Interessierten durch das Lehel bis nach Haidhausen. Entlang der Strecke erklärt er an diesem Dienstag, 1. August, wie sich die Flusslandschaft in München entwickelte, welche Bedeutung die Münchner Stadtbäche haben und welcher Wandel auf dem Isarhochufer in den letzten 150 Jahren stattgefunden hat. Die Teilnehmer treffen sich um 14.30 Uhr am Maxmonument an der Kreuzung der Maximilian- und Thierschstraße Die Teilnahme an der etwa zweistündigen Führung kostet fünf Euro.