Lehel Schlagkräftige Kulturvermittlung

"Fight Club", das ist doch dieser Film mit Brad Pitt und Edward Norton, in dem sich völlig kaputte Yuppies nur noch lebendig fühlen, wenn sie sich und andere zu Brei schlagen. Ein brutaler Film, der Chuck Palahniuk zum Kultautor machte. Allerdings ist der amerikanische Schriftsteller mit ukrainischen Wurzeln hierzulande kaum bekannt. In einem anderen Club, dem Literaturclub der Tolstoi-Bibliothek, will man das nun ändern. Palahniuk und sein "Fight Club" stehen auf dem Programm beim Treffen am Dienstag, 8. August. Beginn im Haus an der Thierschstraße 11, zweiter Stock, ist um 18.30 Uhr. Der Literaturclub lädt junge Menschen jeden zweiten Dienstag im Monat in die Tolstoi-Bibliothek ein. Geleitet wird er von der Sozialpädagogin Viktoria Schäfer.