Ballett Don Quijote tanzt

Foto: Veranstalter

(Foto: )

Mit farbenprächtigen Ensembles, lebensprallen Szenerien und ungebremster Spielfreude erzählt das Münchner Tanzforum in seinem Ballett den berühmten Stoff des Klassikers von Miguel de Cervantes nach. Klassisches und folkloristisches Bewegungsmaterial verweben sich zu einem fröhlich-verspielten Tanzstück für die ganze Familie. Das Ballett erzählt die Geschichte von Don Quijote, der sich selbst als Ritter sieht und um seine Angebetete Kitri kämpfen muss. Manchem mag er als komischer Kauz erscheinen, der zwischen Realität und Fantasie nicht mehr unterscheiden kann und zu viele Abenteuerromane liest. Doch hat die Liebe nicht schon aus vielen anderen, im Grunde ganz vernünftigen Männern, reine Narren gemacht? Und erfordert es nicht genauso viel Mut, gegen eingebildete Riesen zu kämpfen wie gegen echte? Wer will behaupten, dass seine Wirklichkeit wahrer ist als die eines anderen? Eine Geschichte, die nichts an Aktualität eingebüßt hat und mit viel Schwung und tänzerischer Leichtigkeit umgesetzt wird. Am Sonntag, 14. Februar, von 19 Uhr an wird "Don Quijote" im Bürgerhaus Unterschleißheim, Rathausplatz 1 aufgeführt. Karten sind über Ticket Shop Unterschleißheim, ☎ 310 09-200 und an der Abendkasse erhältlich.