Public Viewing im OlympiaparkEngland, wir kommen!

Beim Public Viewing im Olympiastadion tröten die Vuvuzelas nur leise. Begeistert sind die Fans nicht vom Spiel der Deutschen. Aber: Deutschland hat das Achtelfinale erreicht.

Beim Public Viewing im Olympiastadion tröten die Vuvuzelas nur leise. Begeistert sind die Fans nicht vom Spiel der Deutschen. Aber: Deutschland hat das Achtelfinale erreicht - die Stimmung kann nur besser werden.

Ein ganzes Stadion in Schwarz-Rot-Gold: Beim Public Viewing im Olympiastadion werden die Fahnen kurz vor dem Spiel kräftig geschwenkt. Alle 25.000 Augen sind auf die Großleinwand in der Mitte des Spielfelds gerichtet, als die deutsche Mannschaft den Platz betritt. Es sind nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff des letzten Vorrundenspiels der Deutschen. Die müssen sich an diesem Mittwochabend gegen Ghana beweisen, um ins Achtelfinale zu kommen.

Sind Sie balla balla? Wir suchen Münchens verrückteste Fans! Schicken Sie uns Ihr Foto und gewinnen Sie!

Bild: online.sdemuenchen 24. Juni 2010, 10:102010-06-24 10:10:23 © sueddeutsche.de/wib