Neubiberg Richtig helfen

Einen Vortrag zum Thema "Helfen ohne zu behindern" bieten das Seniorenzentrum Neubiberg und dessen Beirat am Freitag, 26. Februar, um 14 Uhr an. Ursula Kollmann weiß aus eigenem Erleben, wie aus Unwissenheit Gefahrensituationen erwachsen können. Sie ist seit Jahren in ihren Möglichkeiten eingeschränkt und darauf angewiesen, all ihre Bewegungen ruhig und kontrolliert vorzunehmen. Immer wieder erlebt sie, dass gutwillige Menschen ihr helfen wollen, dabei aber mitunter das Gegenteil bewirkt wird. Um hilfsbereite Menschen zu sensibilisieren und darüber zu informieren, welche Hilfen angemessen sind, hat sie mit Barbara Tewich die Informationsveranstaltung mit Übungen entwickelt. Tewich weißt aus ihrer beruflichen Tätigkeit in der Krankenpflege, auf welche Abläufe zu achten ist. Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten bis Montag, 22. Februar, unter Telefon 089/60 01 34 98.