Kultur und FreizeitSieben Tipps für sieben Urlaubstage

Ein Blick ins All, ein Ausflug in den Weltwald und ein Bühnenauftritt im Museum - was alles in der kommenden Sommerferienwoche los ist.

Sternenhimmel

Sterne sind garantiert, auch wenn der Himmel bedeckt ist. Denn bei den Führungen in der Münchner Volkssternwarte (Rosenheimer Straße 145 h) bekommen die Besucher im Planetarium einen künstlichen Sternenhimmel vorgeführt. In den Sommerferien hat die Sternwarte ihr Programm erweitert: Die Abendöffnungszeiten sind Montag bis Samstag jeweils von 20 Uhr an. Mit Einbruch der Dunkelheit kann bei schönem Wetter im Observatorium der echte nächtliche Sternenhimmel beobachtet werden. In den nächsten Tagen sind die Perseiden zu erwarten, ein jährlich wiederkehrender Meteorstrom mit vielen Sternschnuppen. Speziell für kleinere Besucher gibt es auch das Programm "Münchner Sternstunden für Kinder". Mehr Informationen finden Sie hier. Von Günther Knoll

Bild: Alessandra Schellnegger 7. August 2017, 08:352017-08-07 08:35:53 © SZ.de/axi