Isarvorstadt Wiesn-Führung im Alten Südfriedhof

Ein Pferderennen auf der Theresienwiese anlässlich der Hochzeit des Kronprinzen Ludwig - damit begann die Wiesn im Jahr 1810. Der Bankier und Kaufmann Andreas Michael D'All Armi veranstaltete das Rennen und gilt damit als Begründer des Oktoberfestes. Bei einer Führung über den Alten Südlichen Friedhof erzählt Florian Scheungraber am Samstag, 23. September, wem wir den alljährlichen Trachtenumzug zu verdanken haben und dass der Schreiner Michael Schottenhamel als Erster 1867 ein "Festzelt" - in Form einer Bretterbude - errichtete. Die Gruppe trifft sich um 14 Uhr am Friedhofseingang am Stephansplatz 2. Die Teilnahme kostet sieben Euro. Interessierte können sich unter Telefon 0173/ 530 58 90 für die Tour anmelden. Am Samstag, 30. September, findet die nächste Oktoberfest-Führung über den Friedhof statt.