Isarvorstadt Parole Einzeltäter

Einzeltäter sollen sowohl für das Oktoberfest-Attentat als auch für die Morde des NSU verantwortlich sein. Aber gab es wirklich keine Hintermänner? Am Dienstag, 26. September, diskutieren Werner Dietrich, der Vertreter von Opfern des Oktoberfest-Attentats, und Mehmet Daimagüler, der die Angehörigen von NSU-Opfern vertritt, über die Zusammenhänge und Hintergründe. Die Diskussion "Die Parole heißt Einzeltäter" findet von 19 Uhr an im großen Saal des Münchner Gewerkschaftshauses an der Schwanthalerstraße 64 statt.