Haftbefehl Vater soll Sohn entführt haben - Polizei fahndet

Abubakari Guni, 35, soll seiner getrennt lebenden Frau den achtjährigen Sohn Faisal entzogen haben.

(Foto: Polizei)

Der 35-Jährige Abubakari Guni ist offenbar mit seinem achtjährigen Sohn Faisal verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Polizei fahndet nach einem 35-jährigen Mann, der offenbar mit seinem achtjährigen Sohn untergetaucht ist. Abubakari und Faisal Guni aus Tansania wurden zuletzt Anfang Mai in Gilching im Landkreis Starnberg gesehen, wo der Vater lebt.

Der Bub wohnt eigentlich bei seiner Mutter in Wasserburg am Inn. Die Eltern lebten getrennt, hatten aber gemeinsames Sorgerecht. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun gegen den 35-jährigen wegen Entziehung Minderjähriger. Ein Haftbefehl wurde erlassen.

Die bisherige Suche sei ohne Erfolg geblieben; darum wurde nach drei Monaten die öffentliche Fahndung veranlasst. Auf den Aufruf vom Samstag sind tatsächlich schon Hinweise aus der Region am Starnberger See eingegangen, dass Vater und Sohn gesehen worden seien; dem geht die Polizei nun nach. Weitere Hinweise nimmt die Inspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 080 71/917 70 entgegen.

Besser informiert - mit SZ München