Großmarkthalle Die Chance, Leben zu retten

Stammzellspender können sich registrieren lassen

Benedikt, acht Jahre alt, leidet an akuter lymphatischer Leukämie. Vor einem Jahr galt er schon als geheilt, doch nun ist die Krankheit zurück. Nur eine Stammzelltransplantation kann ihm noch helfen - ihm und den vielen anderen, für die Mitarbeiter der Großmarkthalle München nun tätig geworden sind. Sie haben mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) eine Typisierungsaktion organisiert. Kommunalreferent Axel Markwardt hat die Schirmherrschaft übernommen. Wenn in der Großmarkthalle, Schäftlarnstraße 10, das emsige Treiben gegen Mittag etwas abebbt, bietet sich die Gelegenheit, sich als Stammzellspender zu registrieren. Am Mittwoch, 13. Juni, findet die Typisierungsaktion deshalb von 11 bis 16 Uhr im Großen Sitzungssaal der Großmarkthalle statt. Nur wenige Tropfen Blut oder ein Wangenabstrich und ein paar Minuten Zeit sind notwendig, um sich typisieren zu lassen. Da jede Erstregistrierung die Stiftung AKB 40 Euro kostet, sind auch Geldspenden willkommen.