Initiative Kränzlein bemängelt Zahl der Pflegeplätze

Kurzzeit- und Tagespflege sind nach Ansicht des SPD-Landtagsabgeordneten Herbert Kränzlein im Landkreis unzureichend. Lediglich 25 dauerhafte Plätze gibt es nach Angaben des bayerischen Gesundheitsministeriums in der Kurzzeitpflege. Das Ministerium beantwortete eine Anfrage von Kränzlein. Für die Tagespflege stehen laut einer Mitteilung des Eichenauer Abgeordneten im Landkreis 101 Plätze zur Verfügung, allerdings seien diese nicht dauerhaft. Vor allem für Angehörige von Pflegebedürftigen sind diese Angebote nötig, wenn sie tagsüber Entlastung von der Pflege brauchen, sei es weil sie sich für einen Tag oder für ein paar Wochen nicht um die Angehörigen kümmern können. Kränzlein kritisiert, dass sich die Staatsregierung in dieser Frage "komplett aus der Verantwortung" ziehe und ein staatliches Eingreifen für unnötig halte.