Germering Elektro-Auto für den Friedhof

Für den Einsatz im Friedhof schafft die Stadt Germering ein elektrisch betriebenes Fahrzeug an. Weil es kaum Geräusche verursache, könne dieses Fahrzeug auch genutzt werden, während eine Beerdigung stattfindet, heißt es in den Unterlagen für die Stadträte. Bislang mussten die Friedhofsgärtner auf zwei Kleinschlepper vom Bauhof zurückgreifen. Die Schlepper waren im Herbst und im Winter aber nur schwer einsetzbar, weil sie für andere Arbeiten gebraucht wurden oder mit Winterdienstgeräten ausgestattet waren. Das Elektro-Fahrzeug für den Friedhof wird die Stadt Germering gut 34 000 Euro kosten.