Fußball Topspiel in der Landesliga

Zu einem Topspiel kommt es am Sonntag um 15 Uhr in der Fußball-Landesliga Südost, wenn der Tabellenführer SE Freising beim Titelfavoriten SV Türkgücü-Ataspor antritt. Die Münchner haben zuletzt zwar etwas geschwächelt und seit vier Spieltagen nicht mehr gewonnen, aber sie haben zahlreiche starke Einzelkönner in ihren Reihen. Die Freisinger dagegen sind immer noch ungeschlagen und können auch wieder auf ihren Torjäger Andreas Hohlenburger zurückgreifen. Entsprechend selbstbewusst reist der SEF an, auch wenn er seit vier Jahren bei den Türken nicht gewinnen konnte. Bereits am heutigen Freitag spielt der VfB Hallbergmoos. Um 19.45 Uhr wird die Begegnung gegen den SV Erlbach angepfiffen. Beim VfB ist man recht zuversichtlich, daheim ist man noch ungeschlagen.

Ebenfalls schon am Freitag um 19.45 Uhr empfängt der FC Moosburg in der Bezirksliga den SV Lohhof. Keine leichte Aufgabe für den Tabellenletzten. Der TSV Eching muss am Samstag um 15 Uhr zum Tabellenführer FC Moosinning. Da bedarf es schon einer gewaltigen Leistungssteigerung, um den Negativtrend der letzten Wochen zu durchbrechen. Erst am Sonntag ist die SpVgg Kammerberg an der Reihe. Um 14.30 Uhr gastiert dort der TSV Jetzendorf.

Ebenfalls am Sonntag, aber schon um 11 Uhr, versuchen sich die Frauen des FC Moosburg in der Bezirksoberliga beim TSV Höhenrein.