Basketball Nichts zu holen für den TSV

Für den TSV Jahn Freising gab es beim vorletzten Heimspiel der Basketballsaison gegen FC Bayern München III erwartungsgemäß nichts zu holen. Aber beim 71:85 gegen den Tabellenzweiten gab es zumindest nicht das befürchtete Debakel, zur Halbzeit führte der Außenseiter sogar 39:35. Thomas Nibler mit 22 und Claus Weiß mit 16 Punkten waren die erfolgreichsten Werfer für den Jahn, doch wieder wurden 12 Freiwürfe vergeben und der Münchner Niklas Kropp konnte nicht gestoppt werden, er warf alleine 34 Punkte. Damit bleibt der Klassenerhalt weiter unsicher.