Au/Rudelzhausen Kinder und Profis zaubern

Die Zauberschule des Ferienprogramms in Au und Rudelzhausen/Tegernbach bekommt 2017 wieder Besuch von Mitgliedern des Magischen Zirkels Deutschland. Mindestens fünf Zauberkünstler entführen das Publikum für etwa 100 Minuten in die Welt des Staunens und der Illusionen. Unter den Künstlern befindet sich am Dienstag, 8. August, Frederic Schwedler, Deutscher Jugendmeister der Zauberkunst 2015 sowie Dritter der Deutschen Meisterschaft 2017 in Manipulation, wie der Veranstalter, die Kolpingsfamilie Au, mitteilt. Wieder mit dabei sind wie schon 2015 Irmi Baumann, welche als Loulou auf vielen Bühnen Comedy und Zauberei verbindet und das Publikum verzaubert, sowie Sebastian Wurmdobler, Alfred Baur und vielleicht noch weitere Überraschungskünstler.

Am Vormittag und Nachmittag wird den Kindern in Tegernbach und Au mit einfachen Beispielen gezeigt, dass Wissen um ein Kunststück bei weitem nicht ausreicht, es muss viel geübt werden. Wer von den Kindern sich traut, steht am Abend im Vorprogramm der Zaubergala auf der Bühne der Hopfenlandhalle. Die Zaubershow ist nicht nur für die Kinder im Ferienprogramm Au, sondern für die gesamte Bevölkerung der Region gedacht. Das Programm bietet für jeden etwas. Die Zaubershow der frischgebackenen Zauberlehrlinge mit Einlagen der Zauberlehrer ist ein richtiges Kinderprogramm und selbst für Kinder im Kindergartenalter geeignet. Bei der Abendgala geht es in die Welt der Magie mit Seilen, Tüchern, Manipulation, Mentalmagie, Kartenzauber und so ist für jeden Erwachsenen etwas dabei. Um 19 Uhr beginnt die Zaubershow der Zauberlehrlinge, dann folgt um 20.15 Uhr die Zaubergala der Zauberer. Einlass ist jeweils 15 Minuten vor Beginn, Ende voraussichtlich gegen 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.