Treffen in Dorfen "Freunde des Barock" feiern Jubiläum

Im Oktober 2007 begab sich erstmals eine Gruppe kunsthistorisch Interessierte aus dem Landkreis Erding auf eine mehrtägigen Ausflug nach Oberschwaben, um die dortigen großartigen barocken Klöster, Kirchen und Schlösser zu besuchen. Die Zahl der Reiseteilnehmer nahm seit der ersten Fahrt rasch zu. An den bislang vierzig Tagesausflügen und 35 Mehrtagesfahrten nach Baden-Württemberg, Ober- und Niederösterreich, im gesamten bayerischen Raum, Tirol und Südtirol nahmen insgesamt etwa 2500 "Freunde des Barock" teil -, die freilich auch Bauwerke anderer Epochen besuchten. Alle Fahrten wurden von der Sozialpädagogin Maria Brand ehrenamtlich bis ins Detail organisiert und begleitet. Zu zehnjährigen Bestehens der "Freunde des Barock" wird an diesem Samstag, 28. Oktober, gefeiert. Beginnend mit einer Führung in der Wallfahrtskirche Maria Dorfen um 15 Uhr und anschließend mit einem geselligen Fest im Pfarrheim Dorfen. Sicher werden auch Ideen besprochen für Reiseziele im kommenden Jahr. Eingeladen sind alle "Freunde des Barock", frühere, derzeitige und künftige.