Dorfen Walzer und Polka, Jeans und Dirndl

Florian Harreiner lädt in Dorfen zum Faschingsvolkstanz ein

Das neue Jahr fängt gerade erst an, da beginnt für die "Volkstanzgruppe Dorfen" unter der Leitung von Florian Harreiner der Endspurt für den bereits Ende Januar erneut stattfindenden Faschingsvolkstanz. Zum dritten Mal nach 2014 und 2015 veranstalten die Volkstänzer zusammen mit den Musikern der "Teneriffa-Tanzlmusi" am 30. Januar wieder einen Volkstanz für alle, die gerne das Tanzbein schwingen. Aber auch Nichttänzer, die einfach nur gerne zuschauen oder eine Gaudi haben wollen, sind willkommen.

Obwohl sich die Veranstaltung Faschingsvolkstanz nennt, spielt das Outfit keine Rolle. Ob Mann, ob Frau, ob im Faschingsgewand, Tracht, Lederhose, Dirndl oder einfach nur Jeans - wer wie kommen will, das bleibt jedem selbst überlassen, schreiben die Veranstalter. Breit gefächert ist auch der Schwierigkeitsgrad der Tänze, über anspruchsvoll, wie etwa Böhmerwald-Landler, oder "Münchner Francaise" bis hin zu den ganz einfachen Walzern und Polkas. Für jeden Geschmack ist die passende Musik dabei, das wird versprochen.

Musikalisch gestalten den Abend die "Teneriffa-Tanzlmusi" und die "Hin um - Herum-Musi" aus dem Wasserburger Gäu.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: mit Würstel und Gulaschsuppe oder Kaffee und Kuchen. Wer also Lust und Laune hat, noch nicht weiß, wohin er am Samstag, 30. Januar, und neugierig auf etwas anderes ist: Der Faschingsvolkstanz findet im katholischen Pfarrheim in Dorfen, Ruprechtsberg 6, statt. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt sechs Euro. Jeder Teilnehmer erhält auch ein einmaliges Eintrittszeichen. Vorbestellungen sind möglich unter Robert_der_Bayer@yahoo.de oder unter der Telefonnummer 08083 / 229.

Wer mehr über die beiden Gruppen erfahren möchte kann sich auch informieren unter www.Teneriffa-Tanzlmusi.de. Tänzer, Musiker und Groupies sind immer und jederzeit willkommen.