Vorfahrt übersehen Vier Verletzte, darunter zwei Kinder

Unfall auf der FTO, Sachschaden in Höhe von 18000 Euro

Vier leichtverletzte Personen, darunter zwei Kinder im Alter von drei Jahren und 11 Monaten, und zirka 18000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Samstagnachmittag an der Einmündung der FTO (Flughafentangente) und der Staatsstraße Pliening - Markt Schwaben ereignete.

Eine 20-Jährige aus München übersah einen 32-Jährigen aus dem Landkreis und bog nach links in Richtung Pliening ab. Trotz einer Vollbremsung und eines kurzen Ausweichmanövers konnte der 32-jährige Mann, der von Pliening Richtung Markt Schwaben unterwegs war, den Unfall nicht verhindern. Er fuhr so heftig in die linke Vorderseite des Pkw der 20-Jährigen, dass sich ihr Fahrzeug um zirka 90 Grad drehte und total beschädigt zum Stehen kam.

Die 20-Jährige wurde dabei nicht verletzt. Anders sah es bei dem Fahrer, dessen 30-jähriger Beifahrerin und den beiden Kindern aus. Alle Vier wurden aber glücklicherweise nur so leicht verletzt, dass nicht einmal ein Rettungsdienst oder Notarzt zur Unfallstelle ausrücken musste.