Vaterstetten/Zorneding Bürgerenergie: Genossenschaft wächst

Der Vorstand der "3E Eigene Erneuerbare Energie Genossenschaft für Vaterstetten und Zorneding" hat bei seiner Generalversammlung eine positive Bilanz gezogen. Wie Vorsitzender Peter Fleckner berichtete, habe man bislang drei Fotovoltaikanlagen auf dem Dach der Kinderkrippe am Eulenweg in Vaterstetten, auf der neuen Sporthalle in Zorneding und dem Parkhaus am S-Bahnhof Vaterstetten errichtet. Zusammen verfügen diese Anlagen über eine Leistung von 160 Kilowatt/Peak, so dass rein rechnerisch die erzeugte Jahresstrommenge für jeden der 139 Genossen rund 1000 Kilowattstunden erbringt. Weitere Projekte sind in Planung. Etwa eine Mieterstromversorgung für 29 Haushalte in Kooperation mit einer Wohnungsbaugenossenschaft im Neubaugebiet Vaterstetten Nord-Westsowie die Quartiersversorgung am Daxenberg in Zorneding.