Zum Tag des Rauchmelders Blinkende Lebensretter

(Foto: Christian Endt)

Kreisbrandrat Andreas Heiß befürwortet Pflicht zum Einbau

Von Sarah Lopez

Eine Rauchmelderpflicht gibt es bereits im ganzen Bundesgebiet; für Neubauten gilt sie bereits seit Januar 2013, am 31. Dezember läuft aber auch die Frist für Bestandsbauten ab. Sie müssen in allen Kinder- und Schlafzimmern angebracht sein und auch in allen Fluren von Wohnungen und Einfamilienhäusern, die als Rettungswege ins Freie führen. Installieren muss sie der Eigentümer, im nicht selbst genutzten Eigentum ist der Mieter für die Überwachung zuständig. Dieser Freitag, 13. Oktober, ist zum Rauchmeldertag erklärt worden. Anlass genug also, bei Kreisbrandrat Andreas Heiß nachzufragen, wieso Rauchmelder so wichtig sind, und worauf zu achten ist, damit die Melder im Ernstfall auch wirklich funktionieren.

SZ: Herr Heiß, glauben Sie, dass durch die Rauchmelderpflicht im Brandfall mehr Leben gerettet werden können?

Andreas Heiß: Ja, denn wenn mehr Rauchmelder in den Zimmern angebracht werden, können mehr Menschen durch sie gewarnt werden. Vor allem bei Nachtbränden,denn die schlafenden Menschen nehmen die giftigen Gase, die bei dem Brand entstehen, nicht war. Sie sind im Schlaf nämlich geruchsneutral für den Körper.

Sind sich denn die Verantwortlichen, ihrer Pflicht, Rauchmelder aufzuhängen, wirklich bewusst?

Nicht alle, und das ist sehr problematisch für die Einhaltung des Gesetzes. Die meisten Menschen müssten darüber aufgeklärt werden und für das Thema sensibilisiert werden.

Und wie stellen sie sich eine Aufklärung der Bevölkerung über die Rauchmelderpflicht vor?

Die Umsetzung kann ja nicht direkt kontrolliert werden. Damit meine ich, man kann nicht in jede Wohnung gehen und nachsehen, ob sich ein Rauchmelder in jedem Zimmer befindet. Aber der Kreisbrandrat macht sich natürlich Gedanken darüber, wie man die Menschen informieren kann. In der letzten Ausgabe unseres Feuerwehrmagazins berichteten wir über die Rauchmelderpflicht, und wir besuchen auch Grundschulen und Kindergärten, um auch die Kinder über diese Pflicht zu informieren.

Wie kann ich prüfen, ob mein Rauchmelder richtig funktioniert?

Wenn er richtig funktioniert, müsste er alle paar Sekunden blinken, wenn es nicht so ist, müssen Sie schnell die Batterie wechseln. Andere Modelle geben nur ein Warnsignal von sich, um zu signalisieren, dass man die Batterie austauschen muss.