Geglückte Abwehr 14-Jährige entgeht Vergewaltigung

Unbekannter überfällt Mädchen in Grafing-Bahnhof

Von SZ

- Nur durch einen beherzten Biss in die Hand des Unbekannten ist es einer 14-Jährigen am vergangenen Samstag gelungen, einem Sexualverbrecher zu entkommen. Der Mann hatte sich der Schülerin gegen 17.30 Uhr unweit der S-Bahn-Haltestelle Grafing-Bahnhof von hinten genähert, ihr den Mund zugehalten und sie in Richtung eines Gebüsches gezogen. Gleichzeitig verlangte er von der Jugendlichen, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Nachdem die 14-Jährige sich befreien konnte, wurde sie von einem vorbeikommenden Paar zu ihren Eltern gebracht. Diese verständigten zwar sofort die Polizei, der Täter konnte jedoch nicht aufgegriffen werden. Die Ermittlungen ergaben aber, dass vermutlich derselbe Mann eine halbe Stunde zuvor zwei Frauen als Exhibitionist entgegengetreten ist. Es ist davon auszugehen, dass er sich nicht zum ersten Mal in Tatortnähe aufgehalten hat. Der Täter ist 30 bis 40 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Hose und Kapuzenshirt, möglicherweise mit auffälliger Biss-Verletzung an der rechten Hand. Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Erding unter der Rufnummer 08122/968-0 entgegen.