Ebersberg Weltklasse-Duo

Foto: Angela Jimenez

(Foto: )

Am Sonntag, 13. März, gibt es für das Zornedinger Konzertpublikum ein Wiedersehen mit der 1971 geborenen Weltklasse-Geigerin Midori. Zusammen mit ihrem Duo-Partner Özgür Aydin, der bereits als Solist beim Klavierzyklus des Kulturvereins Zorneding-Baldham zu Gast war, interpretiert sie selten gespielte Kostbarkeiten der Duo-Literatur. Neben der klangsinnlichen Violinsonate des 23-jährigen Richard Strauss erklingt die späte Violinsonate von Edward Elgar, ein Werk, das die geigerischen Wurzeln des britischen Spätromantikers spiegelt, und dessen Romance vermutlich durch eine sagenumwobene Baumgruppe in der Nähe von Elgars Domizil in West Sussex inspiriert wurde. Außerdem steht die farbenreiche Fantasie von Arnold Schönberg auf dem Programm, die dieser als emeritierter Professor der University of California 1949 in Los Angeles komponierte. Den Auftakt des Abends bilden Franz Liszts "Soirées de Vienne - Valses-caprices d'après Franz Schubert" aus dem Jahr 1852, die in der Violin-Transkription durch David Oistrach ihren Altwiener Charme entfalten. Konzertkarten können im Vorverkauf unter der Telefonnummer (08106) 221 54 oder per E- Mail an heide.schneider@casa-di-heide.de bestellt werden. SZ/Foto: Angela Jimenez