28. Januar 2013, 12:28 Übergriff am S-Bahnhof Eglharting Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Ein Mann zwingt eine junge Frau an einer S-Bahn-Haltestelle zu sexuellen Handlungen. Das war bereits im November - doch bis heute ist der Täter nicht gefasst. Nun hat die Polizei ein Fahndungsfoto veröffentlicht.

Ein etwa 25 Jahre alter Mann bedrängte im November 2012 eine Frau an der S-Bahn-Haltestelle in Eglharting und zwang sie, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen. Bis heute ist der Sexualstraftäter nicht überführt worden, die Kriminalpolizei Erding fahndet nun mit einer Lichtbildveröffentlichung.

Es war am 20. November, ein Dienstagabend gegen 20.45 Uhr, als der Täter sein Opfer an der S-Bahnhaltestelle in Kirchseeon ansprach. Er bat die Frau um eine Zigarette und half ihr anschließend, das Fahrrad in die S-Bahn zu heben.

Während der Fahrt in der S 4 nach Eglharting wurde er immer aufdringlicher, berührte etwa die Frau an den Geschlechtsteilen. In Eglharting verließ der Täter zusammen mit der Frau die Bahn. An der menschenleeren Haltestelle zwang der Mann die Frau, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Die Kriminalpolizei Erding fahndet nun mit Lichtbildern aus der videoüberwachten Bahn nach dem Täter und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 08122-968-0. Der Täter ist etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß, schlank, hat kurze braune Haare und sprach mit einem ausländischen - vermutlich italienischen - Akzent.