Dieter Hildebrandt Beisetzung in München

Kabarettist Dieter Hildebrandt.

(Foto: dpa)

Der verstorbene Kabarettist Dieter Hildebrandt wird am Montag, 2. Dezember, auf dem Neuen Südfriedhof am Perlacher Forst beigesetzt. Die Beerdigung beginnt um 13 Uhr.

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt wird am Montag, 2. Dezember, auf dem Neuen Südfriedhof am Perlacher Forst beigesetzt, auf dem schon seine erste Frau Irene ihre letzte Ruhe gefunden hat. Das teilte die Lach- und Schießgesellschaft am Freitag mit, deren Mitbegründer Hildebrandt war. Die Beerdigung beginnt um 13 Uhr.

"Die Familie hat ein bisschen Angst vor dem großen Andrang", sagte eine Sprecherin. "Aber allen ist klar, das es sich nicht privat halten lassen wird." Hildebrandt war in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 86 Jahren in einem Münchner Krankenhaus an Krebs gestorben.

Die Lach- und Schießgesellschaft bleibt am Abend des 2. Dezembers - an dem Hildebrandt hätte spielen sollen - geschlossen. Eine nicht öffentlicher Gedenkabend wird wohl dort am 10. Dezember an ihn erinnern, die Planungen dafür laufen noch.