Unfall mit Unimog 91-Jähriger in seinem Wagen eingeklemmt

Ein Verletzter und 10 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag in Altomünster ereignet hat. Ein 25-jähriger Mann aus Karpfhofen wollte gegen 12 Uhr mit seinem Unimog aus einer Hofeinfahrt auf die Ortsstraße in Deutenhofen fahren. An dem Unimog war die linke Stütze nicht vollständig eingefahren und ragte so in die Gegenfahrbahn. Als der 25-Jährige in die Ortsstraße einbiegen wollte, kam ihm ein 91-jähriger Autofahrer aus Kleinberghofen mit seinem Kleinwagen entgegen. Die Stütze, die 50 Zentimeter weit herausragte, beschädigte den Kleinwagen an der linken Seite von der Front bis zur Fahrertür. Der 91-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Altomünster bargen den Mann aus seinem Wagen. Rettungskräfte brachten ihn in das Dachauer Krankenhaus.