Gnadenkirche Dachau Luther musikalisch

Für Martin Luther besteht die Bibel nicht aus stummen Worten, sondern aus einem Klang voller "Saft, Kraft, Brunst und Feuer". Die Konzertharfenistin Bettina Linck und der Schriftsteller Georg Magirius folgen diesem Rhythmus der biblischen Sprache in Luthers Übersetzung. Und sie fragen am Sonntag, 25. Juni, 20 Uhr, in der Dachauer Gnadenkirche, was die reformatorische Entdeckung heute bedeuten kann: Findet sich die Gerechtigkeit aus Glauben im Liegestuhl? Zeigt die Freiheit eines Christenmenschen sich beim Sägen an Autoritäten? Und erfüllt sich die Liebe am Nächsten im Duft eines ungeheuerlich teuren Parfüms? Seit 2005 gestalten Magirius und Linck Konzertlesungen in Kirchen, Klöstern, in Wirtshäusern, auf Weingütern sowie in Rundfunk und Fernsehen. Der Bayerische Rundfunk urteilt: "Sie spielen mit den Bibeltexten und überwinden die riesige Distanz zwischen den alten Texten und dem gegenwärtigen, heutigen Leben." Und die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt: "Traditionell und überraschend modern, musikalisch furios und anrührend komisch." Informationen:www.bettinalinck.de oder www.georgmagirius.de.