Dachau Stadtwerke-Umfrage zur E-Mobilität

Elektromobilität ist das Schlagwort in Deutschland, wenn es um Autos und den Verkehr in der Zukunft geht. Allerdings gibt es außer den Zulassungszahlen für Elektroautos wenig wirklich verlässliche Daten. Auch die Stadtwerke Dachau beschäftigen sich mit den Entwicklungen in diesem Bereich, wie es in ihrer Pressemitteilung heißt. Für größere Investitionen in Elektrotankstellen und Ladesäulen brauchen die Stadtwerke eine vernünftige Datenbasis: Wie stehen die Dachauer zur E-Mobilität, planen sie die Anschaffung eines E-Mobils? Bisher sind nur 1,6 Prozent aller zugelassenen Fahrzeuge Elektroautos. Das alleine reiche für ein Geschäftsmodell der E-Mobilität nicht aus.

Deshalb müssten die Stadtwerke erfahren, was die Dachauer in Zukunft planen. "Nur so können wir abschätzen, an welchen Orten Bedarf besteht und eine Investition in die Infrastruktur für E-Ladesäulen gerechtfertigt wäre", erläutert Robert Haimerl, Kaufmännischer Werkleiter. Schließlich hülfen Ladestationen etwa in der Münchner Straße oder der Altstadt nichts, wenn die Nachfrage etwa in Dachau Ost besonders groß sei. Die Online-Umfrage dauert nur eine Minute. Der Fragebogen steht auf der Webseite der Stadtwerke unter www.stadtwerke-dachau.de/eMobil. Unter den Teilnehmern werden 20 Bädergutscheine im Wert von je 25 Euro verlost. Datenschutz sei garantiert, versichern die Stadtwerke Dachau.