Altomünster Bradl live

Am Montag, 17. Juli, von 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr, ist der Dachauer Volksmusikexperte, Sänger und Archivar des Brauchtums, Siegfried Bradl, Studiogast im Bayrischen Fernsehen in der Programm "Wir in Bayern". Schwerpunktmäßig geht es um das Thema "Hochzeitsladerei und Hochzeit". Dabei erklärt Bradl wie eine gute Organisation für den "schönsten Tag im Leben" aussehen soll. Bradl geht besonders auf bairischen Traditionen und Bräuche ein, die immer weniger Anklang fänden und deshalb vom Aussterben bedroht seien. Nebenbei stellt er seine anderen Aktivitäten als Brauchtums-, Volksmusik-, und Dialektexperte vor. Siegfried Bradl ist Zitherlehrer, Hochzeitslader, Gstanzlsänger und Singrunden-Leiter. Aber vor allem ist er ein begeisterter Dialektsprecher. Dass dieser Teil der bairischen Kultur gerade von den nächsten Generationen immer weniger gesprochen wird, findet der Musiker schade und versucht, die bairische Mundart durch seine Lieder wieder aufleben zu lassen. Seit 2003 singen er und seine Frau Gisela im Haberer-Zwoagsang zusammen. Bekannt geworden ist Bradl vor allem durch Veranstaltungen wie das Altomünsterer Adventssingen, das Huatsingen, Aufspuin beim Wirt, die zahlreichen Hoagartn und die regelmäßige Boarischen Singstund.