Café Noel Familienfreundlich frühstücken am Prenzlauer Berg Münchens

Noel Tassis (rechts) will, dass sich große wie kleine Gäste gleichermaßen wohl fühlen in ihrem Café.

(Foto: Robert Haas)

Das Café Noel serviert Brunch-Klassiker mit orientalischer Note - und die besten Aprikosen-Croissants in Haidhausen.

Von Lisa Böttinger

Die Gegend rund um den Weißenburger Platz in Haidhausen wird von Zugezogenen auch "Prenzlauer Berg von München" genannt. Überproportional häufig sind hier Mütter und Väter mit Kinderwagen anzutreffen, die an dänischen Babymode-Läden und Bars entlangschlendern, in denen es Ingwer-Holunder-Spritz zu trinken gibt. Noel und Niko Tassis freuen sich darüber: Das marrokanisch-griechische Paar führt das Café Noel bewusst familienfreundlich.

Was gibt es da und was kostet es?

Das Frühstück wird im Noel parallel zu Speisen wie Linsensuppe, Kichererbseneintopf oder Moussaka ganztags serviert. Noel und Niko Tassis variieren die Tageskarte regelmäßig. Beim Frühstück setzen sie auf Klassiker wie Rühreier, die anders als gewohnt zum Beispiel mit Artischocken, Frühlingszwiebel und getrockneten Tomaten zubereitet werden (5,80 Euro), rustikale Panini mit Serranoschinken und Rucola (4,50 Euro) oder ganz einfach auf Butterbrezn (1,20 Euro).

So sieht es im Café Noel aus

mehr...

Das Café Noel hat sich gut an das Haidhauser Publikum angepasst: So gibt es neben einer Vielzahl von Bio-Teesorten andere Heißgetränke auch mit Soja- oder laktosefreier Milch. Die Croissants mit Aprikosenfüllung, die Noel Tassis selbst zubereitet (1,80 Euro), lohnen sich in jedem Fall. Manch ein Gast kommt nur ihretwegen - und vielleicht wegen des cremigen Cappuccinos (2,90 Euro).

Wer geht da hin?

Außer jungen Eltern kommen auch Langschläfer gerne zum Frühstück. "Ich weiß noch, wie es war, als man in Cafés mit Kinderwagen nicht gern gesehen war", sagt Noel Tassis, die schon zwanzig Jahre in Schwabing gelebt hatte, ehe sie Ende 2015 das Café Noel eröffnete. "Das sollen die Mütter jetzt besser haben."

Auf dem Holztisch im Eingangsbereich lagern immer ein paar Bilderbücher und Spielzeug für die Kleinsten, vor den Toiletten gibt es einen Wickeltisch. Internationales Publikum trifft sich hier genauso wie Leute jeden Alters aus dem Viertel. Und eben die, die wegen der Aprikosen-Croissants kommen.

Wie viel Zeit bringt man mit?

Wenn die Sonne scheint und auch draußen entlang der Metzstraße alle bunten Tische und Stühle besetzt sind, kann es schon mal länger dauern mit der Bestellung. Wer mag, kann solange im kleinen Shop des Cafés zwischen bunten Körben und Geschirr aus der marrokanischen und griechischen Heimat von Noel und Niko Tassis stöbern und dabei dem Koch einen Blick über die Schulter werfen. Die Küche in einer Nische des schmalen Raumes sieht nämlich so aus, wie die Besitzer auch das ganze Café verstanden wissen wollen: offen für alle.

In diesen 13 Münchner Cafés sollten Sie frühstücken

Ob gemütlicher Brunch, à la carte oder klassisch französisch mit schlichtem Café noir und Croissant: Unsere Tipps für einen perfekten kulinarischen Start in den Tag. mehr...