Bildband über München

Nachrichten statt Action im Kino, Tonkrüge statt Achterbahnen auf der Wiesn und ein Flirt an Fasching: Manche Geschichten aus dem München der fünfziger Jahre wirken heute skurril. Helmut Keller hat sie mit seiner Kamera eingefangen.

Der Maroni-Stand darf heute auf keinem Jahrmarkt fehlen. Und schon vor 60 Jahren waren die essbaren Kastanien beliebt. Da war zum Beispiel die Maroni-Verkäuferin am Stachus. Im langen Kittel und mit dickem Kopftuch schützt sie sich im Winter 1953 vor der Kälte.

Bild: Helmut Keller

21. Februar 2013, 13:52 2013-02-21 13:52:27  © Süddeutsche.de/ahe/afis

zur Startseite