Berg am Laim Bahnhof-Sanierung dringend angemahnt

Die Sanierung des S-Bahnhofs Leuchtenbergring ist dringend, sie darf nicht verschoben werden bis zum Bau der zweiten Stammstrecke. Dies fordert das Stadtratsbündnis FDP-Hut (bis vor Kurzem "Freiheitsrechte Transparenz Bürgerbeteiligung") in einem Antrag an Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD). Es schließt sich damit einem Antrag desselben Inhalts aus dem Berg am Laimer Bezirksausschuss an. Dieser hatte schon vor einigen Monaten darauf aufmerksam gemacht, dass das Bahnsteigdach undicht ist und Wasser eindringt, bereits seit dem Winter. Gefährlich sei das besonders in der Nähe der Lampen, mögliche Kurzschlüsse stellten ein Sicherheitsrisiko dar. Die Stadträte verweisen auf das Chaos im S- und U-Bahn-Bereich am 27. April: Ein Kurzschluss war die Ursache für die Sperrung der Stammstrecke gewesen. Daher solle der Oberbürgermeister an den MVV und die Deutsche Bahn appellieren, damit diese für eine Instandsetzung der Bahnsteige am Leuchtenbergring sorgen.