Ausstellung Innenleben

(Foto: Florian Mayr/oh)

Was ist der "missing link" zwischen Fotoaufnahmen von verlassenen Industrieanlagen und expressionistischer Acrylmalerei gemeinsam? Es sind Werke von Neuperlachern, Florian Mayr und Ute Schwab, die sich im Quiddezentrum engagieren und nun dort im Kunsttreff gemeinsam ausstellen. Vernissage ist am Freitag, 15. Juni, um 19 Uhr. Dann ist die Schau am Samstag,16., und Sonntag, 17., sowie Mittwoch, 20. bis Sonntag, 24. Juni, jeweils von 15 bis 19 Uhr zugänglich. Florian Mayr ist seit vielen Jahren als Leiter der Jugendgruppe im Nachbarschaftstreff aktiv. Für ihn ist es schon seine zweite Ausstellung dort, 2016 hatte er im Kunsttreff sein Graffiti-Projekt gezeigt. Nun also sind von ihm Fotografien von Landschaften, vergessenen Orten und Porträts zu sehnen. Ute Schwab widmet sich 1998 der abstrakten, expressiven Malerei, mit der sie ihrer inneren Welt Ausdruck verleiht.