Ausstellung Goldene Gegensätze

(Foto: Veranstalter)

"Flirrender Wüstensand - Glanz der Seele" lautet der Titel der Ausstellung im Evangelischen Bildungswerk München, Herzog-Wilhelm-Straße 24/III. Eröffnet wird diese am Dienstag, 24. ApriI, 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. In ihren Bildern bringt Künstlerin Judith Marscheck den scheinbar gleichförmigen Wüstensand in unterschiedlichsten Formen zur Geltung. Die Kunstwerke wirken bewegt, scheinen in den Raum herauszugehen. Diese Plastizität sowie das Zusammentreffen von Gegensätzen verleiht den Bildern eine außergewöhnliche Ausdrucksstärke und nimmt den Betrachter mit in eine ganz andere Welt. Die Ausstellung ist zu sehen bis Donnerstag, 7. Juni. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, Freitag von 9 bis 14 Uhr oder nach Vereinbarung unter der Telefonnummer 552 58 00.