Altstadt Begehbarer Adventskalender

Das Bildungswerk bietet 24 Führungen durch München an

Manche Adventskalender sind mit Schokolade gefüllt, bei anderen verbirgt sich hinter jedem der 24 Türchen ein kleines Bild. Wieder andere sind selbst gemacht und jeden Tag eine Überraschung für sich. Mit einem ungewöhnlichen Adventskalender wartet in diesem Jahr das Münchner Bildungswerk auf: Jeden Tag gibt es eine von 24 Führungen durch München zu entdecken. Unter dem Motto "Klöpfeln, Kleznbrot und Krampus" wird vom ersten Dezember an täglich jeweils um 15 Uhr an verschiedenen Orten der Stadt eine halbe Stunde lang ein Münchener Adventsbrauch vorgestellt.

Je nach Tag können diese Führungen mal kulinarisch sein - am Sonntag, 20. Dezember, werden am Viktualienmarkt etwa typische Weihnachtsgerichte vorgestellt und können bei dieser Gelegenheit auch gleich probiert werden - oder literarisch: Am 16. Türchentag lüftet Nathalie Jacobsen am Literaturhaus, wie es zu Weihnachten bei der Schriftstellerfamilie Mann zuging. Oder auch historisch: Wenn am Freitag, 21. Dezember, Martina Sepp zeigt, wie Weihnachten am Hof gefeiert wurde. Weitere Informationen zu den einzelnen Führungen gibt es im Internet unter www.muenchner-bildungswerk.de.

Wer an mehreren Terminen teilnehmen möchte, kann sich für den Preis von 48 Euro eine übertragbare Dauerkarte kaufen. Einzelkarten kosten fünf Euro und sind jeweils vor Ort erhältlich.