US-Medien Ehemaliger Fox-News-Chef Roger Ailes ist tot

Roger Ailes hat den US-Nachrichtensender Fox News 1996 mitgegründet und stand ihm bis 2016 vor.

(Foto: AP)
  • Roger Ailes ist im Alter von 77 Jahren gestorben.
  • Bis 2016 leitete Ailes den amerikanischen Nachrichtensender Fox News, den er auch mitgegründet hatte.
  • 2016 war er von allen Funktionen bei Fox zurückgetreten, nachdem 26 weibliche Mitarbeiterinnen sich über sexuelle Belästigung durch Ailes beklagt hatten.

Roger Ailes, der amerikanische Fernsehproduzent und Mitgründer des konservativen Nachrichtensenders Fox News ist tot. Das berichten US-Medien einhellig. Fox News veröffentlichte ein Statement seiner Frau Elizabeth. Sie sei "tieftraurig" und bezeichnete ihren verstorbenen Mann als "Patrioten". Eine Todesursache ist bislang nicht bekannt.

1996 hatte Ailes den Sender Fox konzipiert und seitdem geführt. Der Kanal prägt bis heute das Nachrichtengeschäft und die politische Debatte in den USA. Fox polarisiert dabei stark. Der Teil des politischen Spektrums in den USA, der der Partei der Demokraten nahesteht, wirft dem Sender Verzerrung von Fakten und Manipulation der öffentlichen Meinung vor. Republikaner sehen Fox als notwendiges Gegengewicht zu einer sonst eher linksliberal geprägten Medienlandschaft.

Vor seiner Zeit bei Fox News arbeitete Roger Ailes unter anderem als Medienberater für den amerikanischen Präsidenten Richard Nixon. Auch die Wahlkampfkampagne von Donald Trump hat Ailes 2016 beraten.

2016 war jedoch auch das Jahr, in dem sich Ailes von allen seinen Funktionen bei Fox zurückziehen musste. Die Fox-Moderatorin Gretchen Carlson hatte sich über wiederholte sexuelle Belästigung durch Ailes beklagt und reichte im vergangenen Jahr Klage gegen ihn ein. Sie warf ihm vor, ihre Karriere sabotiert zu haben, nachdem sie seine Annäherungsversuche zurückgewiesen und sich über andauernde sexuelle Belästigung beschwert hatte. Als sich ihr bald darauf 25 weitere Fox-Mitarbeiterinnen mit ähnlichen Vorwürfen anschlossen, trat Ailes zurück, obwohl er die Anschuldigungen bis zuletzt bestritt.

Konservativ, paranoid, mächtig

Ein neues Buch enthüllt brisante Details über Roger Ailes, den Gründer von Fox News. Dieser sehe sich als politischen Akteur, treibe Amerikas Polarisierung voran und führe den Feldzug des Senders gegen Obama aus Profitgier. Im Gegenzug macht Ailes den Autor der Biographie schlecht. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog