TV-Kritik Schleich dich

Enthüllungsjournalist Günter Wallraff.

(Foto: Stefan Gregorowius/RTL)

Als Reminiszenz an Günter Wallraffs Besuch bei "Bild" schleicht sich eine RTL-Reporterin bei rechten Webseiten ein. Doch die Undercover-Methode wird bei RTL langsam zum Abschaltgrund.

Von Hans Hoff

Es ist eine feine Sache, dass sich Günter Wallraff bei RTL um gravierende Missstände kümmert, also nicht um Missstände bei RTL. Vielmehr schickt er seine jungen Reporter los, damit sie sich in typischer Wallraff-Manier in Problembereiche anderswo einschleichen und undercover nachschauen, was in Pflegeheimen, bei Paketdiensten oder an Raststätten nicht in Ordnung ist.

Leider geht die gute Absicht stets einher mit einer schier unerträglichen Inszenierung. Da sieht man immer wieder Wallraff an einem Tisch in der Kölner RTL-Zentrale hocken und ...