TippsDiese Podcasts sollten Sie hören

Ungelöste Kriminalfälle, ein mysteriöser Anhalter auf seiner letzten Reise und ein kleiner Junge, der nun als Mädchen lebt. Die besten Podcasts - in zehn Kategorien.

Von Sara Weber und Julian Dörr

Politik & Wirtschaft

Unser Tipp: Reveal

Wie konnte der Todesschütze von Orlando an eine Waffe gelangen, obwohl er dem FBI bekannt war? Und warum finden sich in Zehntausenden Schulen in den USA Spuren eines gesundheitsgefährdenden Baustoffes, obwohl dieser schon 1979 verboten wurde? Die Journalisten hinter Reveal, dem Podcast des Center for Investigative Reporting, beginnen ihre Recherchen dort, wo die Aufmerksamkeitsspanne der Nachrichten-Junkies endet. Eine Reise ins Grenzland zwischen dem Sudan und Ägypten, ins letzte Niemandsland der Erde? Einen Reporter vier Monate lang als Wächter in ein privatwirtschaftlich organisiertes Gefängnis einschleusen, um von den Vorgängen im Inneren dieser Multi-Millionen-Dollar-Industrie zu berichten? Für eine große Geschichte braucht es den großen Aufwand. Reveal ist nachhaltiger Journalismus für Idealisten. Und so spannend, wie nur das echte Leben sein kann.

Weitere Empfehlungen:

FiveThirtyEight Elections Podcast

Politik für Statistik-Nerds: Die Datenjournalisten von FiveThirtyEight entschleunigen mit fundierten Analysen die Empörungsspiralen des US-Wahlkampfs.

Planet Money

Die große Welt der Wirtschaft, heruntergebrochen auf eine Geschichte, und so erklärt, dass selbst Brexit, Steueroasen oder Finanzkrise auf einmal verständlich erscheinen.

hr2 - Der Tag

Seit 20 Jahren kommentieren die politischen Feuilletonisten des Hessischen Rundfunks informiert und ironisch das aktuelle Geschehen - ein Anker, nicht nur an stürmischen Tagen.

Good Muslim, Bad Muslim

Taz und Zahra sind zwei junge Musliminnen aus den USA, die das Gefühl haben, immer ein wenig zwischen zwei Welten zu stehen. Hier sprechen sie über ihr Leben und die politischen Themen, die sie beschäftigen.

2. Juli 2016, 10:032016-07-02 10:03:52 © SZ.de/jobr