Skurrile KochshowsDeath Metal Lasagne

Sie glauben, Kochsendungen seien diese gemütlich vor sich hin dampfenden Vorabendprogrammfüller? Dann kennen Sie noch nicht diese fünf irren Shows.

Von Julian Dörr

"Extreme Chef" – Überleben am Grill

Der große Boom der Kochsendungen ist nicht mehr aufzuhalten. Fernsehköche und ihre polierten Suppenlöffel und Teflonpfannen machen vor keinem Programmplatz und keinem Spartensender mehr halt. Schon gar nicht vor den Öffentlich-Rechtlichen. Im ZDF startet heute Abend die vierteilige Serie "Rach und die Restaurantgründer". TV-Koch Christian Rach begleitet darin Neugastronomen auf ihrem Weg vom Einkauf bis zur Zubereitung. Weil das nach einem eher unaufgeregten Format klingt, haben wir für Sie als Kontrastprogramm fünf durchgeknallte und nicht immer politisch korrekte Kochshows aus der ganzen Welt zusammengestellt.

Während man in Deutschland noch relativ harmlos köchelt, müssen US-amerikanische Formate immer außergewöhnlicher und spannender werden, um überhaupt noch aus der Masse der Kochshows hervorzustechen. Keine leichte Aufgabe, passiert zwischen einem Topf und einem Deckel für gewöhnlich ja nicht allzu viel. In den USA haben sich ein paar schlaue Fernsehmenschen das Konzept von "Extreme Chef" ausgedacht: Köche kämpfen gegeneinander und gegen die Elemente. "Du kennst Kochshows, aber keine wie diese", heißt es im Trailer. Sandstürme, Platzregen, Gewaltmärsche - Essenszubereitung als Überlebenskampf. Für Hobby-Extremköche gibt es kleine Web-Episoden, in denen man lernt, wie man ein Steak auf dem Motor eines fahrenden Autos grillt. Diesel-Note inklusive.

Bild: Food Network 26. Mai 2015, 18:232015-05-26 18:23:49 © SZ.de/feko