Privatfernsehen "RTL besteht nicht allein aus Günther Jauch"

Leitet den Sender RTL seit 2013: Frank Hoffmann.

(Foto: )

RTL-Senderchef Frank Hoffmann über die neue Serien-Offensive, das Image des Kölner Senders und die Frage, ob Günther Jauch bleibt.

Interview von David Denk und Katharina Riehl

Nach Jahren der Dominanz von US-Serien im Programm entdeckt RTL die Eigenproduktionen wieder: Der Dauerbrenner Alarm für Cobra 11 bekommt Gesellschaft von fünf neuen Dramaserien, mit Bad Cop - kriminell gut ist die erste bereits gestartet. Von der Prestige-Serie Deutschland 83 hingegen haben sich der Sender und Programmgeschäftsführer Frank Hoffmann verabschiedet - zu speziell fürs RTL-Publikum. Die große Frage: Wie trifft man den Massengeschmack im Jahr 2017?

SZ: Herr Hoffmann, derzeit wird Deutschland 86 gedreht, die Fortsetzung von Deutschland 83 ...