Neue Show im US-TV Kartoffeln stampfen mit Snoop Dogg

Auf dem Weg zur eigenen Kochshow: Snoop Dogg und sein Homegirl Martha Stewart.

(Foto: AP)

Der Rapper startet eine eigene Kochshow - zusammen mit Küchen-Ikone Martha Stewart.

Snoop Dogg nimmt das mit der Musik nicht mehr ganz so ernst. Zwar veröffentlicht der Rapper pflichtbewusst beinahe jedes Jahr ein neues Album, viel lieber denkt sich Snoop aber irrwitzige Konzepte für TV-Shows aus. Da wäre zum Beispiel Planet Snoop, in dem er Aufnahmen von wilden Tieren kommentiert. Doch auch der Kampf Eichhörnchen vs. Schlange reicht dem abgebrühten Gangsta-Rapper nicht mehr. Seine neueste Herausforderung: eine gemeinsame Kochshow mit der US-amerikanischen Küchen-Ikone Martha Stewart.

Schon im Herbst soll das Format beim US-Sender VH1 starten - voraussichtlich unter dem Titel Martha & Snoop's Dinner Party. Welch unterschiedliche Dinge man unter einer Dinner Party verstehen kann, offenbaren Snoop Dogg und Martha Stewart in ihren PR-Zitaten.

Während die Fernsehköchin feinsinnig und wortreich darüber philosophiert, wie ihre neue Sendung das Format der traditionellen Kochshow runderneuern wird, ist dem Rapper eher nach Party mit exklusiven Gästen: "Mein Homegirl Martha und ich haben eine besondere Verbindung. Wir werden kochen, trinken und uns eine nette Zeit machen mit unseren Freunden."

Das mit der besonderen Verbindung ist übrigens nicht nur PR-Gewäsch. Wie gut die beiden zusammen funktionieren, zeigen Snoops Besuche in Marthas Kochshow. Dort erklärt der Rapper mit flinken Handbewegungen, wie man in der hood Kartoffeln stampft. Und fordert zum würzigen Abschluss schwarzen statt weißen Pfeffer. Wenn Martha & Snoop's Dinner Party nur halb so witzig wird wie diese Gastaufritte, dann könnte die Runderneuerung der klassischen Kochshow vielleicht sogar gelingen.