Roland Kaiser Willkommen bei Carmen Nebel ZDF
Von Ruth Schneeberger

Was lassen sich Fernsehsender nicht alles einfallen, um junges Publikum zu locken. Die peinlichsten Formate werden nur für diesen Zweck entwickelt. Dabei gibt es einen Sender, der alles anders macht - und alles richtig. Nur das ZDF versteht das deutsche Publikum von morgen wirklich: die Generation 60 plus. Erinnerungen und Ausblick auf das Top-TV der Zukunft.

Keine Frage: Roland Kaiser rockt. Jüngst sogar den allseits beliebten Tatort in der ARD, wo er unter größtmöglicher Beachtung einen gealterten Schlagerstar spielte (die Quote war sogar noch höher als zuletzt bei Til Schweiger). Und wer hat diesen Kaiser (im Bild zu Gast bei Carmen Nebel) schon seit Jahrzehnten auf dem Schirm? Na klar, das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), wo er von Sendungen wie Melodien für Millionen bis zum ZDF-Fernsehgarten zart Schmelzendes von "Santa Maria" über "Südlich von mir" bis zu "Grenzenlos I bis II" schmettert.

Bild: dapd

27. März 2013, 11:11 2013-03-27 11:11:00  © SZ.de/rus/cag/gba/kjan

zur Startseite