Ihr Forum Rundfunkbeitrag: Ärgernis oder wichtig für Unabhängigkeit und Qualität?

Auf den Rundfunkbeitrag schimpfen ist leicht - wie steht es um die Argumente, die für ihn sprechen?

(Foto: Arno Burgi/dpa)

Auch wer keinen Fernseher oder nur ein Radio besitzt, muss den Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro pro Monat zahlen. Das Bundesverwaltungsgericht hat sich vergangenen Urteilen angeschlossen und die Klage mehrerer Privatpersonen abgewiesen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.