BEVERLY HILLS, 90210

Mit guten Vorsätzen war auch die US-Serie "Beverly Hills, 90210" einst angetreten: Hierzulande versorgte RTL Millionen von Teenagern mit dem Neunziger-Jahre-Basiswissen um das Innenleben von damals trendig gestylten Twenty-Somethings mit Koks- und Beziehungsproblemen. Heutzutage muss man zugeben: Das war damals in dieser Form relativ neu - aber es war nie auch nur ansatzweise gut. Viel zu stark gestylt, zu künstlich und zu holzschnittartig die Figuren, als dass der Zuschauer eingeschaltet hätte, um ernsthaft mit seinen Helden mitzufiebern. Hier waren eher sekundäre Tugenden gefragt: Wie kleidet man sich gerade in den USA, dem Land der damals noch unbegrenzten Möglichkeiten, und welche Trends und Probleme haben die da, die wir nicht auch für uns reklamieren könnten? Die Story hingegen war immer egal.

Bild: RTL/ddp

9. November 2011, 11:32 2011-11-09 11:32:48

Stimmen Sie ab
  • 0% unsere Nutzter haben für " Großartige Serie - mehr davon! " abgestimmt.

  • 53% unsere Nutzter haben für " Nette Idee " abgestimmt.

  • 0% unsere Nutzter haben für " Habe ich nie gesehen " abgestimmt.

  • 47% unsere Nutzter haben für " Das ist das Letzte " abgestimmt.

zur Startseite