Boulevardzeitung Le Matin Die andere Schweiz

Jammern auf hohem Niveau? Presse in der Romandie.

(Foto: Maxime Schmid/Le Matin)

In Lausanne soll eine Boulevardzeitung eingestellt werden. Das trifft Befindlichkeiten der französischsprachigen Eidgenossen. Die Redaktion will die Abwicklung nicht hinnehmen.

Von Charlotte Theile

Die Zahlen sind verheerend. Etwa 85 Prozent der Menschen, die das Boulevardblatt Le Matin lesen, zahlen für ihre Lektüre kein Geld. Die Tageszeitung aus der Westschweiz wird bevorzugt im Café gelesen - oder, noch häufiger, aus einer der Zeitungsboxen geklaut. Le Matin ist die Zeitung, über deren alberne Schlagzeilen man sich lustig macht, sie liegt irgendwo zwischen kurios und bieder - und wird allenfalls für ihre Sportberichterstattung gelobt.

Doch Le Matin steht für viel mehr: Mit einer Auflage von knapp ...