Valentinstag14 Küsse, die Aufsehen erregt haben

Der Kuss auf diesem Bild ist gar nicht so leidenschaftlich, wie er aussieht. Zum Valentinstag haben wir bemerkenswerte Kuss-Bilder gesammelt - und die Geschichten dahinter.

Knutschen ist eine der schönsten Beschäftigungen der Welt - wie gut, dass der Valentinstag die perfekte Gelegenheit dazu bietet. Passend zu diesem Anlass hat Bob Ahern, Direktor des Archivs von Getty Images, Bilder einiger legendärer Kussszenen und deren Geschichten zusammengestellt. Ob auf der Leinwand, inmitten von Protesten oder bei einer königlichen Hochzeit: Diese Küsse sind unvergesslich.

Der Umstrittene

Weltbekannt ist das Foto eines Matrosen, der eine Krankenschwester auf dem Times Square in New York küsst. Alfred Eisenstaedt gelang dieser Schnappschuss am 14. August 1945, dem sogenannten VJ Day, an dem Amerika den Sieg über Japan feierte. Nachdem jahrelang unbekannt blieb, wer die beiden Küssenden waren, erklärte Greta Zimmer Friedman in den 60ern, sie sei die abgelichtete Krankenschwester. Sie fügte hinzu, der Kuss sei keineswegs liebevoll gewesen, sondern der Matrose habe sie einfach gepackt und geküsst. Das Foto wird daher inzwischen nicht mehr bloß als Symbol der unbändigen Freude der Amerikaner über das Kriegsende betrachtet, sondern auch als Dokument eines ungewollten Übergriffs.

Bild: Alfred Eisenstaedt/Getty Images 14. Februar 2017, 05:292017-02-14 05:29:59 © SZ.de/hsel/afis