US-Künstler Nickolay LammBarbie mit Plastik auf den Hüften

Sie ist einen Kopf kleiner als das Original, hat weniger Taille, dafür mehr Hüfte. Der US-Künstler Nickolay Lamm hat eine Barbie mit den Maßen der Durchschnittsamerikanerin entworfen. Das Ergebnis wirft vor allem eine Frage auf.

Sie hätte mit Arthrose und Atemnot zu kämpfen, außerdem würde sie wohl nie ein eigenes Kind bekommen können. Eine echte Frau mit den Maßen der klassischen Barbie hätte Ärzten zufolgen mit lebensbedrohlichen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Trotzdem orientieren sich junge Mädchen rund um den Globus seit Generationen am Schönheitsideal, das die Plastikpuppe des US-Spielzeugherstellers Mattel verkörpert.

Einen ungewöhnlichen Weg, dieses unrealistische Körperbild ad absurdum zu führen, hat jetzt der amerikanische Künstler Nickolay Lamm gefunden.

Bild: Nickolay Lamm 6. Juli 2013, 13:422013-07-06 13:42:16 © Süddeutsche.de/jobr/mati