Tom Tykwer im Interview "Hanks ist ein Geschenk"

Tom Tyker am 14.02.2016 bei den Filmfestspielen in Berlin.

(Foto: dpa)

Der Regisseur erzählt, wie es ist, mit einem Weltstar wie Tom Hanks zu arbeiten - und warum die Deutschen jetzt auf einmal gute Serien machen.

Interview von David Steinitz

Ein sonniger Frühlingstag in Berlin, Tom Tykwer empfängt in seiner Produktionsfirma X-Filme zum Gespräch. Die Zeit ist knapp, der Schlaf auch - er steckt gerade mitten in den Vorbereitungen zur aufwendigen Fernsehserie "Babylon Berlin". Also: schnell ein Schokocroissant zur Stärkung, und los geht's.

SZ: Herr Tykwer, für viele Menschen ist Ihr Beruf eine abstrakte Profession - was genau macht eigentlich ein Regisseur?

Tom Tykwer: Diese Frage stelle ich mir selber oft, denn wenn hinterher auf dem Filmplakat steht "Ein ...